VDSL – was ist VDSL?

VDSL bedeutet Very High Speed Digital Subscriber Line und bezeichnet eine Übertragungstechnologie für den Internetanschluss. Im Gegensatz zu den bisher gebräuchlichen Standards ADSL oder ADSL2+ können mit dieser Technologie deutlich höhere Datenübertragungsraten ermöglicht werden.

Während bei ADSL unter guten Voraussetzungen maximal 16MBit/s ermöglicht werden können, sind bei VDSL technisch 100MBit/s denkbar. Der Vorteil liegt für den Nutzer darin, dass durch die höhere Übertragungsgeschwindigkeit neue Anwendungsmöglichkeiten für die DSL-Leitung erschlossen werden. Besonders die Übertragung von Fernsehsendern, dem sogenannten IPTV, wird selbst in HD-Auflösung störungsfrei möglich.

Dabei kann die alte Infrastruktur des Telefon-Leitungsnetzes teilweise weiterverwendet werden, für die Hauptübertragungsstrecke ist allerdings eine Umrüstung von Kupfer auf Glasfaserkabel notwendig. Darin besteht der größte Nachteil von VDSL. Weil für die Umrüstung Investitionen in Milliardenhöhe notwendig sind, läuft der Ausbau relativ schleppend voran. Ähnlich dem früheren Ausbau zum Breitbandinternet ist davon auszugehen, dass nur zunächst nur die Ballungszentren versorgt werden, die dem Provider einen guten Umsatz bescheren.

Wenn die Verfügbarkeitsprüfung beim Provider positiv ausfällt, kann VDSL bestellt werden. Für den Nutzer ändert sich nach der Umstellung wenig, lediglich neue Hardware muss installiert werden. Je nach Anbieter wird ein Vorschaltmodem als Zusatzgerät benötigt, Komplettlösungen für den Empfang von VDSl sollen allerdings folgen. Die Mehrkosten halten sich in Grenzen: Je nach gewünschter Bandbreite werden gegenüber herkömmlichem DSL etwa 10 bis 20 Euro Aufpreis im Monat fällig.


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

AddThis Social Bookmark Button

Leave a Reply

  • 16.000 kBits
  • Surf & Phone Flat
  • jetzt Vorteile sichern
Jetzt Informieren!

News

Schritt für Schritt zu DSL

Mit der DSL-Technologie (Digital Subscriber Line), eine Hochgeschwindigkeits- oder Breitband-Verbindung, können Haushalte, Selbstständige oder kleinere Firmen an das Internet angeschlossen werden. Diese Zugänge werden besonders in Ballungsräumen und großen Städten […]

mehr
DSL Alternativen

DSL-Anschlüsse (engl. Digital Subcriber Line) heißt die schnelle Breitbandverbindung zum Internet. Doch leider steht diese Technik in Deutschland nicht flächendeckend zur Verfügung. Besonders, wer auf dem Land wohnt oder aus […]

mehr
Kabel Deutschland

Kabel Deutschland – Hol dir Highspeed für zu Hause Wer sich bis zum 04.07 für einen Internet & Phone Kabel 100 Tarif von Kabel Deutschland entscheidet und bestellt, bekommt zu […]

mehr